German Versus American Economy

Posted by & filed under .

MSNBC host Cenk Uygur on his weekly segment on The Dylan Ratigan show explains some differences between how Germany is handling their economy and workers com…

Buy It On Amazon.com – Discount Prices – CLICK HERE

Get The Lowest Price On Amazon

If a natural disaster or economic collapse occurs:

* The 1st food item that will fly off the shelf
* Where to get the top 3 items even if you’re barely making ends meet
* How to lockdown your supplies when the starving mob hits

Don’t risk your family going hungry when crisis hits: Click Here

http://tinyurl.com/prepare-now37


25 Responses to “German Versus American Economy”

  1. tonick19

    Genauso ist es..

    Privatisierungen is the way of the future..

    Ich denke? die Welt der Zukunft wird ähnlich aussehen wie in diesem Spielfilm “Robocop”, wo praktisch ganze Städte großen Privatkonzernen gehörten und die Demokratie durch die finanzielle Macht von Privatpersonen ersetzt wurde..

    Ich bin gespannt!

  2. yucon germanyv

    mexico and rich lol…..?

  3. yucon germanyv

    The most ethnic group is the usa are germans…?

  4. Antonio Corttes

    2050 mexico will be the 5th most rich : p we going? to be better than germany : o yea !

  5. Antonio Corttes

    10 years ago u was killing the irak country -,- ….. that dont luk so well as? u think

  6. SamWinchester000

    nö und übrigens bin ich mittlerweile sehr viel negativer gegenüber dem demokratiedefizit in europa eingestellt (vorher hat ichs ja auch schon verstanden) aber wie soll man das nur? ändern

    toll schreibt die wasserversorgung an die Firmen aus..

  7. grmasdfII

    wages still rise regularly, they have been frozen in the sense that they pretty much just counter inflation;
    and yes, shit is expensive in germany…in the last 5 years alone, if you were to buy? only the same things over and over again, it would now cost you almost twice as much (groceries n whatnot)

  8. prof1066

    Germans I have spoken to are complaining there wages have been frozen for near on 10? years or more and everything is expensive, plus giving all there money to bail out the eurozone.

  9. hempeltempel

    The only people who tag North Korea, China, the USSR or the GDR ‘communist’ are those who have no idea what communism is. Read ‘Das Manifest der kommunistischen Partei’ by Marx/Engels (Reclam, ca. 90 pages, ca. 3€) and then compare that to any information you can get? about North Korea. It’s a fascist and nationalist country, pretty much the Third Reich with Asians and without the Holocaust.

  10. yucon germanyv

    korea is communism htler was against communism,so you are wrong there….?

  11. hempeltempel

    You could move to North Korea if you want to get the vibe of fascism, nationalism, prison camps, huge monuments everywhere, a authoritarian and totalitarian state. That’s the closest you can get to what the world (or just Germany) would be like, if? Hitler won the war. Have fun and please, never come back!

  12. PhilJohnson881

    nazi? scum.

  13. yucon germanyv

    hahaha Germany will always be the best on this? planet

  14. yucon germanyv

    brainswashed cocksucker you?

  15. yucon germanyv

    If hitler would have won the war the world would have been a way better place to live in….?

  16. gburich001

    @ garether German unemployment is? at 5.4% according to the interweb.

  17. Tanja Lindenau

    Do you even know what a Nazi is you American idiot?Try? to find Germany on the map first.;)

  18. EnjoyFirefighting

    oh really?? I (German) have been a year abroad in a country which was occupied by the Germany, and it took 10 months until the first person said sth in the Nazi-context.
    There will always be things in history a certain country can’t be proud of, and the longer the history the longer is the time for such things. But what I have experienced that esp. the new generations see Germany rather in the context of the Oktoberfest, beer etc. and not WW2

  19. tonick19

    Schon wieder falsch.. Vielleicht solltest DU dich besser informieren..
    Island hat vor 5 Jahren seine Banken Pleite gehen lassen, als die Bankenkrise (und auch die globale Rezession) ausbrach, man hat eine wichtige Abwertung seiner Währung bekommen, die die Wirtschaft des Landes wettbewerbsfähiger gemacht hat und man ist wieder auf dem Weg zum Wachstum gekommen..
    Und jetzt? geht es dem Land prächtig..

    Eine Insolvenz wäre für die Krisenländer ein Ausweg, aber für die deutsche Banken katastrophal..

  20. Cipher123

    KEINER zwingt diese Länder im Euro zu bleiben. Du solltest dich ein wenig besser informieren – Wirtschaft und Währung wären in diesen? Ländern weitaus instabiler als sie jetzt schon sind mit einer neuen Währung. Oder glaubst du diese Länder sparen gerne? Das ist die einzige Chance die ihnen bleibt ohne Insolvent zu gehen. Sie sparen und so bekommen sie noch Finanzhilfen, die ohne den Euro nicht mehr da wären. Dann wäre noch viel mehr Elend vorhanden.

  21. tonick19

    Halb Europa ist im Arsch und das liegt an einer Währung, die nicht für alle geeignet ist.
    Für Nordeuropa ist der euro günstig und für Südeuropa ist der euro zunehmend teuer und unerträglich..
    Das, was man seit über 4 Jahren in Südeuropa erlebt, ist Inflation/Depression.. Die Wirtschaft schrumpf ständig weiter und deswegen gibt es alle 6 Monate immer härtere “Sparmaßnahmen”, die? zu immer mehr Elend führen..
    Wenn man wirklich solidarisch wäre, würde man diese Länder von dem €-Gefängnis befreien..

  22. Cipher123

    Es entsteht gerade wegen uns KEINE Inflation und der Euro ist mit dem Dollar die wichtigste Währung dieser Welt. Das ist so ziemlich das Gegenteil von Tod. Eine Inflation würde gerade dann passieren, wenn sie ihre alte Währung wieder bekommen würden, da diese nicht geschützt ist. Und das Griechenland gelinde gesagt im Arsch ist, liegt weiterhin nicht am Euro, sondern an? der Unfähigkeit der Politik in diesem Land.

  23. tonick19

    Man tut also den Krisenländern keinen Gefallen, indem man sie in dem Euro gefangen hält..
    Der Euro ist für? sie eine tote Währung und deswegen können sie der Inflation nicht entkommen.. Ihre Wirtschaft schrumpft ständig d.h. Inflation ohne Ende, immer mehr Arbeitslosigkeit und Armut..
    Das beste Beispiel ist Katastrophenland GR..
    Die Zahlen sprechen für sich:
    30% Arbeitslosigkeit, 65% Jugendarbeitslosigkeit, 70% der Bevölkerung lebt inzwischen unter der Armutsgrenze und es wird immer schlimmer..

  24. tonick19

    Falsch.. Man hat doch am Beispiel anderer Länder gesehen, wie Island 2008 oder Argentinien 2002, dass wenn man Pleite geht.. kurz danach wieder auf dem Weg zum Wachtum kommt..
    Man bekommt eine wichtige Abwertung seiner Währung, die es einem ermöglicht dynamischer in die Finanzmärkte reinzukommen.. Die Wirtschaft wird dadurch stimuliert, sie boomt und es geht wieder bergauf..
    Während die Krisenländer aber im Euro? gefangen bleiben wird es immer mehr Inflation geben, d.h. mehr “Sparen”..

  25. tonick19

    You? forgot Britney Spears and Justin Timberlake! lol